Nachrichten

FdF gewinnt in Weßling

Bei dem Turnier „Weßlinger Mini-Mixed“ zeigte Geretsried seine ganze Klasse. Bei strahlend schönem Wetter gewann FdF am Samstag seine Vorgruppe ungeschlagen. Am nächsten Tag ging es dann dementsprechend ins Viertelfinale, was ebenso gewonnen werden konnte wie das darauffolgende Halbfinale. Im Spiel um den Turniersieg schließlich stand man Innsbruck gegenüber. Wie schon das gesamte Turnier spielte Geretsried auch Finale konsequent mit drei Mädels, denen meist nur – wie vom Ausrichter angegeben – ein Mädel im anderen Team gegenüber stand. Wie im Drehbuch gewann FdF dann auch mit einem Assist von Anna Geraci auf Sabsi Aschenbrenner.
Vielen Dank an Weßling für die Ausrichtung und zwei Tage bestes Ultimate und Gratulation an Ulm, die den Spiritsieg holten.

Erfolgreiches 1. DM-Wochenende für Spielgemeinschaft Ge-Rey

Fünf Spiele, fünf Siege und ein wichtiger Schritt in Richtung Liga 1 – „Ge-Rey“ überzeugte am ersten Zweitligaspieltag in Darmstadt durchgehend. Damit stehen die Ultimate-Frisbee-Spieler aus Geretsried und Regensburg aktuell an der Tabellenspitze.

Am zweiten und finalen Spieltag Anfang September in Erlangen soll dann der Aufstieg klar gemacht werden. Für das große Ziel muss man sich dann gegen die größten Konkurrenten aus Darmstadt, Mainz und Kassel/Göppingen durchsetzten.

Genaue Ergebnisse sowie die aktuelle Tabelle sind unter folgendem Link zu finden: http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&series=1213

Erfolgreiche Kreismeisterschaften in Krailling

Ungemütlich kühles Wetter und häufige Regenschauer erschwerten Bestleistungen bei den Dreikampf-Kreismeisterschaften in Krailling. Trotzdem zeigten sich die TuS-Leichtathleten der Trainingsgruppe U12/ U14 motiviert und in guter Form. Allen voran Jonathan Stöhr: Bei seinem allerersten Wettkampf holte er sich mit tollen Sprint- und Weitsprungleistungen gleich den Sieg in der Altersklasse M13. [Weiterlesen…] ÜberErfolgreiche Kreismeisterschaften in Krailling

„Huck&Howl“-Turnier: Geretsried wird Sechster

Es war ein Hin und Her, die Leistungen schwankten – schlussendlich belegte „FrissDieFrisbee“ beim Ultimate-Turnier „Huck & Howl“ (Mixed, 7vs7) in Augsburg am 10./11. Juni 2017 den sechsten Platz.

In der Vorrunde gewannen wir ein Poolspiel. Ein Spiel ging verloren, drei gingen unentschieden aus. Hier wäre vielleicht mehr drin gewesen. Am zweiten Turniertag konnten wir uns steigern: Gegen unser befreundetes Team aus Regensburg gewannen wir im Überkeuzspiel. Aber: Anfangs lagen wir deutlich vorne, Regensburg holte auf und machte das Spiel so nochmal extrem spannend. Das letzte Turnierspiel um Platz 5 gegen Innsbruck verloren wir dann – und es wurde der sechste Platz.

Danke Augsburg für ein tolles Turnier!