Oberbayerische Meisterin im Blockwettkampf

Oberbayerische Meisterin im Blockwettkampf

Mit mehr als 200 Punkten Vorsprung wurde Veronika Wiedenbauer in Gilching Oberbayerische Meisterin im Block Wurf der Altersklasse W13 – und das, obwohl sie …aufgrund einer seit längerem bestehenden Oberschenkelverletzung gehandicapt war. „In den Sprung- und Sprintdisziplinen konnte sie ihr Potenzial daher nicht ausschöpfen“, erklärte Trainer Mirko Naumann. Der Diskus flog bei ihr trotzdem mehr als sechs Meter weiter als bei ihren Konkurrentinnen, die Kugel fast zwei Meter.

Alessa Buhl trat bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Block Lauf an. Nach dem 60-Meter-Hürdenlauf, in dem sie ihre bisherige Bestzeit um grandiose acht Zehntelsekunden verbessern konnte, kämpfte sie jedoch ebenfalls mit einem schmerzenden Oberschenkel. Dennoch konnte sie im Weitsprung mit 4,44 Metern ihre Konkurrentinnen übertreffen und sich auf Platz drei in der Gesamtwertung vorschieben. Im abschließenden 800-Meter-Lauf machte sich die Verletzung auf der zweiten Stadionrunde jedoch deutlich bemerkbar. Der Wettkampftag endete für sie mit einem enttäuschenden fünften Platz.