Damenteam von FdF formiert sich

Nach etwas längerer Pause, formieren sich die Geretsrieder Ultimate-Spielerinnen neu. Dieses Wochenende bestritten sie bereits das zweite Turnier innerhalb weniger Wochen als reine Damenmannschaft. Dabei wurden die FdF-Mädels von einigen Regensburger Damen unterstützt.

Die beiden Turniere in Weßling, die Teil der Serie „Winter Ultimate Liga München“ sind, waren in der offenen Spielklasse ausgeschrieben. Somit trafen unsere Frauen größtenteils auf Herrenteams. Umso höher einzuschätzen ist, dass die Geretsrieder Damen bei ihrem ersten Auftritt direkt dem Team „Münchner Kindl“ ein Unentschieden abtrotzen konnten und sich in der Gesamtwertung so Platz fünf von sechs sicherten.

Auch bei ihrem zweiten Turnier am vergangenen Sonntag bewiesen sich Geretsriederinnen und Regensburgerinnen Seite an Seite in ihren Duellen mit den meist männlichen Gegenspielern. Am Ende sollte es wieder knapp zu keinem Sieg reichen. Allerdings konnte in fast allen Spielen gezeigt werden, wie viel Potenzial in der Mannschaft steckt. Außerdem wurden die Mädels bei beiden Turnieren zum fairsten Team gekürt und somit mit dem Spirit-Preis belohnt.

Nächstes Saisonziel ist es jetzt, das gezeigte Können auf einem reinen Damenturnier zu zeigen. Die Organisatorin des Teams, Anja Schiefer, wünscht sich eine Teilnahme in der Damen-Division des Kult-Turniers „Vier Ferkel“ in Marburg. Das Einladungsturnier wäre dann auch der perfekte Ort für den ersten Sieg der Geretsrieder Damen.