FdF gewinnt „Mini-Mixed“ in Weßling

Wir machten uns am vergangenen Wochenende mal wieder auf den Weg zu unseren Wurzeln: Wir spielten auf dem Turnier in Weßling, bei dem für uns vieles angefangen hat: Elf Jahre ist es mittlerweile her, dass wir dort das erste Turnier als FrissdieFrisbee gespielt haben. Damals haben wir den Sport noch kennengelernt – in diesem Jahr haben wir das Turnier gewonnen.

Die sehr entspannten Spielplanzeiten haben es ermöglicht, nach dem Festzelteinzug am Geretsrieder Waldsommer am Samstagmorgen ganz entspannt nach Weßling zu fahren und unser erstes Spiel gegen die Tiefseetaucher mit genügend Aufwärmzeit gleich von Anfang an auf höchster Stufe anzugehen. So konnten wir das Spiel mit einem Sieg (11:5) für uns entscheiden. Vor der Mittagspause trafen wir noch auf die Rheindivers Hohenems, gegen die wir mit gutem Aufbauspielm aber auch mit unseren berühmt/berüchtigten langen Würfen schnell das Spiel auf unsere Seite bringen konnten und das bis zum Ende durchgezogen haben (10:2).

Danach ging es in die verdiente lange Badepause an den Weßlinger See, wo geplanscht und mit einer Seilschwinge in den See gesprungen werden konnte. Auch der Divecontest fand hier statt, bei dem wir den zweiten Platz erreicht haben.

Nach der Mittagspause haben wir die beiden verbleibenden Spiele für Samstag gegen die Werfwölfe Augsburg (13:3) und gegen Heilbronner Muggeseggele (9:6) auch für uns entscheiden können und sind damit ungeschlagen und als Poolerster wieder nach Geretsried gefahren, um hier im Festzelt Abend zu essen und ausgiebig zu feiern.

Am Sonntag bestätigten wir im Halbfinale unseren Vortagessieg gegen die Tiefseetaucher (10:4) und hatten anschließend im Finale noch einmal die Partie gegen Muggeseggele vor uns. Logischerweise wollten beide Mannschaften das Finale trotz brutaler Sommer-Temperaturen zur Mittagszeit unbedingt gewinnen. So entstand ein sehr spannendes Spiel mit tollen Aktionen auf beiden Seiten. Letztendlich konnten wir, wohl auch mit einem Fünkchen Glück, das Finale im Universe Point gewinnen (7:6).

Letztlich bleibt uns nur vielen Dank zu sagen für tolle Spiele, tolles Wetter, sehr hohen Spirit bei allen Gegnern und an die Ausrichter UltimateAmSee, dass wir wieder einmal bei eurem Turnier dabei sein durften!

#esgibtnureinbernhardfrötschl

Ferdinand Kraus