FdF gewinnt SCHL:EX 2019 in Salzburg

Manche Orte sind einfach inspirierend. Am Wochenende waren wir auf den Football-Spielfeldern der Salzburg Bulls zu Gast – und haben prompt dazu passend den neuen Cheer „FdF Bulls“ erfunden. Geholfen hat es jedenfalls: Nach packenden Spielen und einem hochklassigen Finale am Sonntagnachmittag konnten wir uns Platz 1 beim ersten Salzburger SCHL:EX-Turnier sichern.

Weit gereist kam es gleich zu Beginn des Turniers quasi zu einem Derby: Bei strahlendem Sonnenschein setzte sich unsere Mixed-Mannschaft gegen Monaco aus München mit 13:9 durch. Die zweite Partie gegen die Werfwölfe Augsburg gewannen wir mit solide alternierendem Kurz- und Tiefpassspiel deutlich mit 15:2. Danach: Verdiente Seepause mit kurzer Erfrischung im gar nicht kalten Nass. Etwas eingetrübt war die Stimmung anschließend leider bei Spiel 3 – aus berechtigten Gründen musste das Spiel gegen die Ampullen Linz wegen anrollenden Gewittern leider nach etwa 25 Minuten beim Stand von 7:2 für Geretsried abgebrochen werden. Unser letztes Poolspiel gegen Zombees aus Wien fiel am Abend komplett aus.

Ungeschlagen ging es damit als Pool-Erster am Sonntag ins Halbfinale. Dort war in einigen Situationen deutlich erkennbar, dass den Partysieg inklusive langer DDC-Einheiten nicht ohne Müh‘ und Not zu gewinnen war und wir für diesen begehrten Titel doch einige Körner gegeben hatten. Schlussendlich gewannen wir aber glücklich im Universe-Punkt mit 10:9 gegen die Stoli Raiders (Wien). Im Finale wartete dann das Mixed-Nationalteam aus Ungarn auf uns, die gleich mit 18 Spielerinnen und Spielern vor Ort waren (wir: 11). Zum Glück waren Kraft und Konzentration bei uns zurück. Bei schönem Mixed-Ultimate tradeten wir zu Anfang, sicherten uns gegen die Zone-Defense der Ungarn aber einen Break. Nach der Halbzeitpause waren wir dann deutlich wacher als Ungarn und zogen mit klaren Aktionen davon. Der Endstand: 15:10 für Geretsried.

Glückwunsch auch an Schleudertrauma Salzburg für das erfolgreiche Ausrichten ihres ersten Turniers auf einer Super-Anlage, mit einem Spitzenkoch am Herd und super-gutem Eis im Kühler. Glückwunsch auch an die Werfwölfe Augsburg zum Spirit-Sieg. Bis zum nächsten Mal!

PS: Wer das Wochenende nochmal nachverfolgen will, wird auf Instagram fündig: In einem Turniertagebuch haben wir das Wochenende von der Abfahrt bis zur Übergabe des Siegpokals dokumentiert. Reinschauen lohnt sich! Unsere Fanpage: https://instagram.com/fdf.geretsried.