Teilnehmerrekord beim 34. Geretsrieder Stadtlauf

Mit 604 Finishern und damit einem neuen Teilnehmerrekord war der 34. Geretsrieder Stadtlauf für den TuS Geretsried ein voller Erfolg. Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen lockten nicht nur viele Kurzentschlossene auf den schnellen Rundkurs in Isarnähe, sondern auch viele Zuschauer zum ersten SPEED-Rennen der ROC-Laufserie 2018.

Heiß und Chyriguet gewinnen Hauptlauf

Den 10km-Hauptlauf gewann Christophe Chyriguet vom SC Gaißach in 33:35 Minuten vor Markus Brennauer (TSV Penzberg) in 33:49 Minuten; zuvor hatten sich beide Läufer über 8,5 Kilometer ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf der amtlich vermessenen Strecke geliefert. Dritter wurde Jan Lettenmaier (34:37 Minuten). Bei den Frauen siegte Mikki Heiß von der LG Telis-Finanz Regensburg in 39:24 Minuten, dahinter folgten ins Ziel Christiane Danner (SC Gaißach, 40:13 Minuten) und Susanne Feigl (LC Tölzer Land, 42:43 Minuten).

Dempwolf und Davis gewinnen über 5,3 Kilometer

Sieger des Hobbylaufs über 5,3 Kilometer wurde Zach Davis vom TuS Geretsried in 19:25 Minuten. Bei den Frauen war Franziska Dempwolf vom TuS Geretsried über 5,3 Kilometer die schnellste. Dempwolf, erst 15 Jahre alt, startete aber in der Jugend-U20-Wertung – sie beendete den Lauf nach herausragend guten 22:57 Minuten. In der Frauenwertung siegte Ramona Rodde vom STC Geretsried in 24:38 Minuten.

Alle Ergebnisse und Urkunden können im Internet unter www.geretsrieder-stadtlauf.de heruntergeladen werden.

Teamwettbewerb: Die Spanferkel bleiben in Geretsried

Beim Geretsrieder Stadtlauf werden nicht nur Eizelergebnisse gewertet, auch die schnellsten Teams werden mit Preisen belohnt. Das begehrte Spanferkel als Hauptgeiwnn der Teamwertung sicherte sich das Team „TuS Geretsried Leichtathletik“ mit Julian Meyer, Andreas Huber, Xaver Seelos und Florian Hasreiter; bei den Frauen gewann das Team „STC Geretsried“ um Ramona Rodde, Daniela di Iorio, Martina van Gehmen und Petya Pavlov.

Rekord bei den Jüngsten – so viele U8-Starter wie nie

Sichtlich viel Spaß hatten auch die 199 Teilnehmer des Zwergerl-Laufs der Altersklasse U8 – auch hier gab es so viele Starter wie nie, die auf einer abwechslungsreichen Cross-Runde im Isaraustadion unterwegs waren. Hier gab es nur glückliche Sieger, da die kleinsten Läufer ohne Zeitmessung starteten, sich im Gegenzug aber über eine Gratis-Kugel Eis bei unserem Sponsor freuen durften. Danach ging’s für die Kids auf die Hüpfburg und zum Kinderprogramm, während die Eltern im gemütlichen Biergarten am TuS-Vereinsheim zusammensaßen. Hier finden Sie alle Ergebnisse und zahlreiche Bilder vom Stadtlauf.